de_DE
  • en_GB
  • nl_NL

Wenn Sie ein Boot mit einem Außenbordmotor besitzen, möchten Sie natürlich, dass dieser einwandfrei funktioniert. Ohne einen Impeller funktioniert der Motor jedoch nicht. Dies ist also ein sehr wichtiges Bauteil, das es zu haben gilt, aber es ist auch wichtig, dieses gut zu warten. Was der Impeller tut, erklären wir in diesem Blog.

Die Funktion eines Impellers

Ein Impeller wird als ein Gummischaufelrad beschrieben. Dieses Rad sorgt dafür, dass das Kühlwasser zirkuliert wird. Ohne Kühlwasser überhitzt der Motor, was zu einem Defekt führt. Der Impeller hat also eine unverzichtbare Funktion. Deshalb ist es wichtig, immer gut zu kontrollieren, ob dieses Bauteil noch ordnungsgemäß funktioniert. Um zu verhindern, dass es kaputt geht, ist es klug, nach jeder Saison den Zustand zu überprüfen und, falls nötig, das Bauteil zu warten.

Impeller warten

Die Wartung eines Impellers ist nicht unbedingt schwierig, aber Sie müssen wissen, worauf Sie achten müssen. Grundsätzlich kann dieses Schaufelrad einige Jahre halten, aber wenn Sie sehr viel fahren oder das Schaufelrad nicht ganz korrekt installiert ist, kann es sein, dass dieses jährlich ersetzt werden muss. Haben Sie eine Wartung Ihres Außenbordmotors geplant? Dann ist es gut, auch direkt den Impeller mitzunehmen. Vor allem, wenn Sie das Getriebe schon abgenommen haben.

Impeller des Außenbordmotors ersetzen

Das Ersetzen des Impellers am Außenbordmotor ist nicht schwierig, solange Sie wissen, was Sie tun. Sie müssen wissen, wann Sie das Bauteil ersetzen müssen und wie Sie dieses am Außenbordmotor ersetzen.

Wann Impeller ersetzen?

Ist der Impeller noch völlig intakt, müssen Sie diesen nicht direkt ersetzen. Aber wann muss dieser ersetzt werden? Dies muss geschehen, wenn:

  • Die Kühlwassertemperatur zu hoch ist;
  • Der Außenbordmotor immer weniger Kühlwasser ausstößt;
  • Der Außenbordmotor unregelmäßig Kühlwasser ausstößt.

Erkennen Sie einen der oben genannten Fälle? Dann müssen Sie den Impeller überprüfen und ersetzen.

impeller buitenboordmotor

Welchen Impeller benötige ich?

Einfach einen Impeller durch ein neues Exemplar zu ersetzen, ist nicht ratsam. Sie müssen nämlich wissen, welchen Sie benötigen. Ein Neopren-Impeller eignet sich für die Motorkühlung mit Süß- oder Salzwasser und ist begrenzt öl- und dieselbeständig. Ein Nitril-Impeller eignet sich für Bilgenpumpen und stark verschmutztes Wasser. Und ein Polyurethan-Impeller eignet sich für eine Ballastpumpe auf Booten mit Wakeboardern. Darüber hinaus müssen Sie auf Folgendes achten:

  • Die Marke der Pumpe;
  • Die dazugehörige Modellnummer. Diese steht in der Regel in der Dokumentation des Herstellers.
  • Die Abmessungen.

Wie ersetzen? Ein Schritt-für-Schritt-Plan

  • Möchten Sie wissen, wie Sie selbst den Impeller ersetzen? Folgen Sie dann dem untenstehenden Schritt-für-Schritt-Plan:
  • Entfernen Sie das Getriebe des Außenbordmotors.
  • Schrauben Sie das Deckelchen des Pumpengehäuses los. Es kann etwas Wasser herauskommen.
  • Zwischen dem Deckelchen und dem Pumpengehäuse befindet sich eine Dichtung. Entfernen Sie die Dichtung, ohne diese zu beschädigen. Wenn die Dichtung trocken ist, machen Sie sie etwas feucht.
  • Entdecken Sie die Drehrichtung des Impellers. Entfernen Sie diesen mit einem speziellen Abzieher für Impeller. Achten Sie dabei darauf, dass keine Gummireste im Pumpengehäuse zurückbleiben.
  • Bedecken Sie den Impeller und die Dichtung mit einem säurefreien Vaseline. Dies geht mit einem Pinsel oder einer Sprühdose.
  • Setzen Sie den Impeller in der richtigen Drehrichtung wieder ein. Achten Sie darauf, dass die Schaufeln gut gegen die Wände anliegen.
  • Setzen Sie die Dichtung vorsichtig wieder an ihren Platz.
  • Schrauben Sie das Deckelchen des Pumpengehäuses vorsichtig wieder an, ohne die Dichtung zu beschädigen.
  • Setzen Sie das Getriebe wieder an.
  • Überprüfen Sie, ob der Motor ordnungsgemäß funktioniert, indem Sie ihn im Wasser laufen lassen.

Impeller kaufen bei Aussenborder-Bootsmotoren.de

Brauchen Sie einen neuen Impeller? Dann kontaktieren Sie Aussenborder-Bootsmotoren.de. Wir sind offizieller Händler der Marken Yamaha, Suzuki, Evinrude und Tohatsu. Aber auch wenn Sie einen Impeller für eine andere Marke Außenbordmotor benötigen, sind Sie herzlich willkommen. Wir liefern alle Teile mit zugehöriger Herstellergarantie.

Sie können Ihren Impeller auch von uns warten lassen und/oder ersetzen. Wir haben die richtigen Fachleute angestellt, die genau wissen, wie sie dies tun müssen. Natürlich können Sie auch direkt einen Wartungsdienst wählen. So wissen Sie sicher, dass Ihr Außenbordmotor wieder ganz auf dem neuesten Stand ist für die Saison.

Kontaktieren Sie uns

Weitere Neuigkeiten & Tipps

Unterschied zwischen 2-Takt- und 4-Takt-Außenbordmotoren

Alles über die Wartung Ihres Außenbordmotors